1. Geltungsbereich

1.1 Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop www.weingut-sommerhalter.de gelten die nachfolgenden AGB.

1.2 Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.3 Vertragspartner ist Friedrich Sommerhalter, Weingut Sommerhalter, Bergstraße 21, D-79418 Schliengen.

1.4 Diese AGB gelten gegenüber Verbrauchern und Unternehmern. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

2.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit Friedrich Sommerhalter, Weingut Sommerhalter.

2.2 Aufgrund der zwingenden Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes richtet sich unser Angebot ausschließlich an unbeschränkt geschäftsfähige Personen (volljährige Personen) mit Wohnsitz in Deutschland. 

2.3 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren im Sinne des § 145 BGB ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Sie stellt jedoch noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar.

2.4 Wir nehmen Ihr Angebot innerhalb von drei Tagen an, indem

  • wir eine Annahmeerklärung in separater E-Mail abgeben oder
  • wir die Ware ausliefern lassen oder
  • gegebenenfalls die Zahlungstransaktion durch unseren Dienstleister oder den ausgewählten Zahlungsdienstleister durchgeführt wird. Der Durchführungszeitpunkt der Zahlungstransaktion richtet sich nach der jeweils ausgewählten Zahlungsart (s. unter „Preise und Zahlungsbedingungen“).

Die für Sie relevante Alternative richtet sich danach, welches der aufgezählten Ereignisse als erstes eintritt. 

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

3.2 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu.

4. Lieferbedingungen

4.1 Sofern nichts anderes mit dem Kunden vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden mitgeteilte Lieferanschrift.

4.2 Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands.

4.3 Nach Zahlungseingang erfolgt die Auslieferung an das Versandunternehmen am nächsten Werktag (Montag – Freitag).

4.4 Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

4.5 Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Weingut Sommerhalter, Bergstraße 21, 79418 Schliengen, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag – Samstag 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr

4.6 Wir liefern mit DPD, UPS, DHL oder einem anderen Anbieter unserer Wahl.

4.7 Wir liefern nicht an Packstationen.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1 Alle unsere Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

5.2 In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

PayPal
Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang. Sobald wir die Mitteilung über die Gutschrift von PayPal erhalten haben, versenden wir unverzüglich die Ware.

Barzahlung bei Abholung 
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

6. Eigentumsvorbehalt​​​​​​​

6.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Transportschäden​​​​​​​

7.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Gewährleistung

8.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Wenn die Ware Mängel aufweist, dann stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.

8.2 Handelsübliche oder geringfügige, technisch bedingte Abweichungen der Qualität, Quantität, Farbe, Größe, des Gewichtes, des Design stellen weder Gewährleistungsmängel noch Nichterfüllung des Vertrages dar.

9. Haftung und Schadensersatz

9.1 Nach Erhalt der Ware soll diese vom Kunden unverzüglich nach Ablieferung untersucht werden. Wenn der Mangel nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Ablieferung mitgeteilt wird, sind Schadensersatzansprüche des Käufers wegen offensichtlicher Sachmängel der Ware ausgeschlossen. Gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Mängeln, Verzug oder sonstigen Pflichtverletzungen) ist unsere Haftung auf Schadensersatz auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wegen vorsätzlichen Verhaltens, grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz gelten für unsere Haftung die vorstehenden Haftungsbeschränkungen nicht.

10. Streitbeilegung​​​​​​​

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

11. Kundenservice

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen von Montag bis Samstag von 9.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 18.00 Uhr unter Telefon 07635/ 1545 oder info@weingut-sommerhalter.de.

12. Rechtsordnung und Gerichtstand

12.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland

AGB erstellt mit dem Trusted Shops (https://legal.trustedshops.com) Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte (https://foehlisch.com).